Das selbstständige Lernen zu Hause erfordert einiges an Selbstdisziplin und Organisation. Wir haben Euch ein paar Tipps zusammengestellt

1 Verschaffe Dir einen Überblick

  • In welchen Fächern werden Aufgaben gestellt?
  • Welche festen Termine gibt es? (z.B. Chats, Videokonferenzen)
  • Werden Tagesaufgaben gestellt oder gibt es Wochenpläne?

2 Mach Dich mit den Kommunikationswegen vertraut

  • Auf welchem Weg kommunizierst du mit Deiner Klasse?
  • Wie kannst Du die Klassenlehrkraft erreichen?
  • Wie erreichst Du die anderen Lehrkräfte?
  • Auf welchem Weg sollen die Aufgaben erledigt werden?

3 Lege eine To-Do-Liste an

  • Überlege dir eine Struktur für die To-Do-Liste, z.B. nach Fächern geordnet.
  • Ordne alle Aufgaben gleich ein, nachdem Du sie bekommen hast und schreibe dazu, wo du die Nachricht mit den Informationen wiederfindest.
  • Erstelle unbedingt auch eine Terminübersicht, um den Überblick über die Abgabetermine zu behalten.

4 Stelle Fragen und gib Feedback

  • Alle – auch die Lehrkräfte – machen das zum ersten Mal. Schreib ihnen eine nette Nachricht, wenn es Fragen und Probleme gibt. Schildere das Problem möglichst genau.
  • Natürlich kannst du auch zuerst die anderen aus der Klasse fragen. Wenn mehrere ein Problem haben, schreibt das auch in die Nachricht an die Lehrer*innen.

5 Mach Dir das Internet zum Freund

 

Falls Du nun noch etwas Inspiration benötigst haben wir hier noch einen Wochenplan und ein Lerntagebuch für Dich zum herunterladen bereitgestellt.